Kühlen - perfekt für heiße Sommer

Kühlen – perfekt für heiße Sommer!

Sie haben genau richtig gelesen – Wärmepumpen können im Sommer auch kühlen. Hier macht es die Wärmepumpe wie ein Kühlschrank bei Ihnen in der Küche. Das Prinzip "reversibler" Betrieb.

Auch bei hohen Außentemperaturen im Sommer kommen Sie mit einer Wärmepumpe nicht ins Schwitzen. Innovative Wärmepumpen-Lösungen zum Heizen und Kühlen sind schon längst im Einsatz. Im Winter arbeitet die Wärmepumpe in bewährter Weise als Heizgerät und im Sommer dient das wassergeführte Heizsystem zusätzlich zum Kühlen.

Haben Sie sich für eine  Wärmepumpe mit Erdsonden als Wärmequelle entschieden, so können diese im Sommer natürlich zum passiven Kühlen verwendet werden, ohne dass die Wärmepumpen aktiv werden muss. Ein zusätzlicher Wärmetauscher kühlt im Sommer dabei das Heizungswasser ab.