Sole / Wasser

Energiequelle Erdreich

Mit Hilfe von einem Erdkollektor oder einer Erdsonde erreichen Sie hohe Effizienz in der Wärmegewinnung.
Das Prinzip einer Sole/Wasser-Wärmepumpe ist einfach – diese nutzt die Wärme aus dem Erdreich. Im Erdreich herrscht 365 Tage im Jahr eine fast kontinuierliche Temperatur. Dabei entzieht ein Erd-Kollektor (wird wie eine Art Heizschlange verlegt) in ca. 1,5 m Tiefe-, der Erde die benötigte Wärme. Als weitere Alternative zum Erdkollektor ist die Wärmegewinnung mit einer platzsparenden Erdsonde möglich. Dabei wird die Erdwärme mit speziellen Erdsonden gewonnen, die bis zu 99 m tief in die Erde führen. Auch hier liegt die Temperatur ganzjährig konstant bei ca. 9-12°∞C.


Heizen und kühlen – ein klares Ja.
Mit einem von F+S installierten Wärmepumpen-Kompaktgerät haben Sie auch in heißen Sommern immer ein angenehmes Klima in Ihrem Haus. Dank seiner Funktion bringen sie die Kühle des Erdreiches in Ihr Haus. Dies ist möglich mit Hilfe von Konvektoren oder über eine Installation in der Zimmerdecke. ( Planung im Neubau )

Sole/Wasser-Wärmepumpen

Für Innenaufstellung bis 65° C Vorlauftemperatur

Hier sehen Sie Beispielabbildungen für diese Wärmepumpen